islamiqFollowing on from writing for the Turkish-language German-based periodical Perspektif, I now have my articles republished – and translated into German – for IslamIQ. The pieces are the same although the titles do vary. This piece is titled, “London After The Terror: the Government and Muslims must talk to each other” and can be read in full by clicking here.

Alternatively, you can read the first few paragraphs below:

London Nach Dem Terror, Regierung und Muslime müssen miteinander reden

Kurz nach dem Attentat auf der London Bridge Anfang Juni ließ Großbritanniens Premierministerin Theresa May verlauten, „genug sei genug“. Nach dem jüngsten Anschlag auf die Londoner Finsbury Park Moschee, bei dem ein weißer Brite einen Kleinbus in eine Gruppe von Muslimen gesteuert hatte, die nach dem Nachtgebet im Ramadan die Moschee gerade verließ, äußerte sie sich ähnlich, betonte diesmal allerdings die Notwendigkeit der Bekämpfung von Islamhass.

Angesichts einer Welle von Terroranschlägen, bei denen binnen vier Monaten 36 Menschen starben und 200 verletzt wurden, sagte May: „Es gibt, um es offen zu sagen, eine viel zu große Toleranz gegenüber Extremismus in unserem Land.“ Unterstützern von Extremismus müsse deutlich entschiedener entgegen getreten werden. Es sei an der Zeit, so May, „ einige schwierige und unangenehme Gespräche“ zu führen.

Continue reading here.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s